So sahen die Nikolaustüten aus, mit denen Nikolaus und Engelchen den Kindern in Ransweiler überraschten
Nikolaus­über­raschung vor den Haustüren

Nikolaus und Engelchen beschenkten die Kinder in Ransweiler

Ho, Ho, Ho … so machte sich der Nikolaus mit seiner „himmlischen“ Begleitung im Engelskleid am 6. Dezember 2021 auf den Weg und besuchte alle Kinder von 0 bis 15 Jahre in Ransweiler. Leuchtende Augen und Neugierde strahlten den beiden Gemeideratsmitglieder, Katharina Weber und Mario Schreiner entgegen. Das Nikolauspäckchen, gefüllt mit allerlei Leckereien wurde herzlich entgegengenommen.

Nicht nur die Kinder waren begeistert, auch die Eltern haben sich über diese Überraschung sehr gefreut. Nachdem der früher übliche Nikolaustreff auch dieses Jahr auf Grund Corona ausfallen musste, hatte sich der Gemeinderat diese Aktion einfallen lassen.

Mehrere Tage Vorbereitung

Allerlei Leckerein kamen in die Nikolaustüten: Schokotäelchen, Schokonikoläuse, Mandarinen und Walnüsse
Und so sahen die fertigen Tüten aus, bereit für die Verteilung in Ransweiler.

Hier wurde alles sortiert, gerichtet und in die Nikolaustüten gepackt: Das Esszimmer bei Webers.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail hat Katharina Weber im Auftrag des Gemeinderates alles eingekauft, sortiert, zusammengestellt und sorgsam verpackt.

Übrigens, die kleine Grußkarte war nicht nur ein Anhänger für das Geschenk, nein, hier waren alle Ratsmitglieder inkl. Bürgermeister in Nikolauskostümen mit großen weißen Bärten verewigt. Diese Unterstützung kam von Ratsmitglied Renate Stöckl, die schon während der grafischen Umsetzung ein Schmunzel im Gesicht hatte.

Nikolaus-Gemeinderat
So sahen die fertigen Nikolaustüten dann aus, die die Ransweiler Kinder bekamen.

Und so sahen die fertig gepackten Nikolaustüten für die Ransweiler Kinder aus. Jede Tüte mit einem Gruß des Gemeinderates versehen.

Archiv